Diese Webseite verwendet Google Analytics zur Erfassung von Statistik-Daten in anonymisierter Form. Ein Personenbezug kann nicht hergestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Zustimmen Ablehnen

Der Appetit

Nun wissen wir alle, dass das nicht besonders gut funktioniert:

Die Ernährungswissenschaft sagt uns, was gesund ist und wir versuchen daraufhin, unsere Ernährung zu ändern und uns gesünder zu ernähren.

Aber es gestaltet sich schwieriger als man denkt - viel schwieriger!

Und warum?

Der leidige Appetit. Er will etwas vollkommen anderes. Ihn interessiert nicht, was gesund ist. Er scheint mit Vorliebe sogar das zu wollen, was ganz und gar nicht gesund ist.

Nun gibt es einige wenige (glückliche) Menschen, die sich um all das nicht kümmern. Die meisten aber sind so gewissenhaft, es trotzdem zu versuchen.

Sie nehmen den Kampf mit ihrem Appetit auf.

Es ist der Beginn eines lebenslangen Kampfes:

Manchmal klappt es. Wir essen etwas Gesundes. Geschmeckt hats aber nicht.

Dann übermannt uns der Heißhunger. Wir schaufeln das Ungesunde löffelweise in uns rein. Und hinterher das schlechte Gewissen.

Es ist die Hölle!

Und es macht krank!

nächstes Kapitel: Die fehlerhafte Natur
Stichworte:
Ernährungswissenschaft