2-3 Liter Wasser am Tag trinken

Immer mehr Menschen schütten in rauen Mengen völlig sinnlos Wasser in sich hinein. Der Grund ist natürlich die suggestiv wiederholte Formel sogenannter "Experten", wir würden diese Mengen an Wasser benötigen.

Wie aber schon ausführlich dargelegt, gibt es für das, was wir tatsächlich brauchen einen kompetenten Experten:

unseren Körper!

Und der verlangt, was er möchte, genau dann, wenn er es braucht. Im Fall von Flüssigkeit äußert er sich in Form von Durst.

Und so einfach ist das: Wenn wir Durst haben, trinken wir, was wir möchten. Und wenn wir keinen Durst haben, trinken wir nichts.

Menschen aber strengen sich an und mühen sich bis zum geht nicht mehr, die absurden Wassermengen irgendwie in sich hineinzubekommen.

Gegen ihren (nicht vorhandenen) Durst!

Das ist nämlich gar nicht so einfach, gegen den Willen unseres Körpers permanent etwas in ihn hineinzufüllen.

Es dürfte tatsächlich kaum einen Menschen geben, der andauernd und gleichbleibend Durst hat und den es dann auch noch immerzu nach purem Wasser verlangt.

Macht unser Körper da etwas falsch? Weiß unser Körper nicht, was wir brauchen?

Nein! Wer tatsächlich nicht Bescheid weiß, dass sind die angeblichen Experten, die uns weißmachen wollen, wir müssten schütten, schütten, schütten - immer mehr Wasser in uns hinein.

nächstes Kapitel: Abends kein Obst essen (Beispiele)
Bitte unterstützen Sie das Projekt, wenn Sie von diesen Informationen profitieren konnten:
Stichworte:
Experten