Zucker ist ungesund

Das ist eine der ersten Sachen, die nahezu jedes Kind lernt:

"Süßigkeiten sind ungesund!"

Und damit haben Kinder gleichzeitig eines ihrer ersten Probleme:

Süßigkeiten schmecken sooooo gut, aber sie sind ungesund.

Der Problemkreislauf, der bei den meisten Menschen nahezu die gesamte Lebensenergie wegfrisst, hat begonnen.

Das Kind beginnt, gegen seinen Süßigkeitenappetit anzukämpfen. Kinder können das noch viel weniger gut als Erwachsene. Also strengt sich das Kind mehr an und noch mehr. Meistens mit wenig Erfolg. Also hat es ein schlechtes Gewissen.

Und die ganze Zeit folgt das Kind in seinem Verhalten dieser Idee: "Süßigkeiten sind ungesund!"

Deshalb beginnt sich diese Idee immer mehr als Erfahrung zu verwirklichen.

Und was haben wir dann?

Diabetes!

Man muss an dieser Stelle klar sagen, dass Diabetes nicht in erster Linie die Folge des Zuckerkonsums ist, sondern die Folge jener suggestiven Idee:

"Süßigkeiten sind ungesund!"

Wenn ...

Den vollständigen Text finden Sie im EBook
nächstes Kapitel: 2-3 Liter Wasser am Tag (Beispiele)
Stichworte:
Versagen
Diabetes
Erwachsene
Kinder