Unverträglichkeit

Die gesunde Ernährung ist verantwortlich für die zahlreichen Krankheiten, die auf der Unverträglichkeit von Nahrungsmitteln beruhen:

Ein Mensch glaubt:

"Nahrungsmittel XY ist nicht gut für mich"

Zunächst ist das nur eine Idee, welche die Ernährungswissenschaft dem Menschen eingepflanzt hat. Der Mensch kann das Nahrungsmittel problemlos essen. Er verträgt es hervorragend.

Aber er glaubt: "Es ist nicht gesund"

Nun beginnt er dagegen anzukämpfen, wann immer sein Appetit das Nahrungsmittel verlangt.

Die Anstrengungen haben Auswirkungen (allerdings nicht die gewünschten):

Die Idee "Nahrungsmittel XY ist nicht gut ...

Den vollständigen Text finden Sie im EBook
nächstes Kapitel: Eine Idee wird zur Erfahrung
Stichworte:
Blähungen
Ernährung