Ernährungsregeln (Negativbeispiele)

Es sind jene Ernährungsregeln, die uns in einen Konflikt mit unserem Appetit stürzen, der in einen lebenslangen Kampf ausarten kann. Und dieser Kampf führt schließlich zu einer Reihe von Krankheiten.

Wenn man allen Ernährungsregeln immer schön Glauben schenkt, kommt man an einen Punkt, wo man gar nichts mehr essen kann, weil alles was man essen will und könnte aus irgendeinem Grund falsch zu sein schient. Daran sind schon Menschen verhungert.

Zucker ist ungesund

2-3 Liter Wasser am Tag

Abends kein Obst essen

Der Mensch ist kein Getreideesser

Milch verschleimt

Äpfel ohne Vitamine

Nicht mehrere Obstsorten mischen

nächstes Kapitel: Zucker ist ungesund (Beispiele)
Bitte unterstützen Sie das Projekt, wenn Sie von diesen Informationen profitieren konnten:
Stichworte:
Ernährung
Ernährungsregeln
Konflikt